Transnationale Treffen

Transnationale Treffen von Projektteammitgliedern sind Teil der Projektaktivitäten. Der Zweck transnationaler Meetings besteht darin, Projektteilnehmer zu „Live“ -Treffen zusammenzubringen, da diese Arbeitsweise und Kommunikation nicht vollständig durch die IT ersetzt werden kann Kommunikation.

Transnationale Treffen spielen eine wichtige Rolle bei der Maximierung der Wirkung auf alle am Projekt beteiligten Partner. Darüber hinaus ermöglichen sofortige Präsenz und Kommunikation den Teilnehmern Lernen Sie die Vielfalt der europäischen Kulturen und Sprachen kennen, tauschen Sie Erfahrungen und bewährte Verfahren aus, um all dies in Ihrer Arbeit mit Studenten / Kollegen zu Kompetenzen anzuwenden.

Die Ziele und Aktivitäten unserer transnationalen Treffen sind:

  • direkt mit den Projektteilnehmern kommunizieren, was die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit ist
  • Erfahrungen teilen
  • über den Fortschritt des Projekts sprechen und den Fokus für die nächste Periode legen
  • Um Probleme und Schwierigkeiten zu lösen
  • gemeinsame Vorbereitung von Materialien
  • Synergie bei der Entwicklung des intellektuellen Ergebnisses des Projekts
  • Gesundheitseinrichtungen zu besuchen und sich mit direkter Erfahrung mit der Behandlung und Gesundheitsversorgung chronischer Wunden vertraut zu machen
  • Kenntnisse des Bildungssystems für Angehörige der Gesundheitsberufe und des Lehrens chronischer Wunden
  • Verbreitung von Projektinformationen
  • Erfahren Sie mehr über das Gastland

Während des Projekts haben wir 4 transnationale Treffen abgehalten, eines in jedem Partnerland, bei denen die Teilnehmer Vertreter der Projektteams des Partnerlandes, Mitglieder aus Gastland team und assoziierte Partner waren. Diese Treffen waren entscheidend für die Koordinierung und Durchführung des Projekts, für die Erörterung von Handbuchmaterialien, für das Kennenlernen der Gastgeber im Hinblick auf das Verständnis der Vielfalt sowie für Vorkehrungen und Diskussionen zur Verbreitung der Ergebnisse.

Kommentare der Teilnehmer von unseren transnationalen Treffen

 

„Der Besuch war inspirierend und hat ein Bild von einem anderen Land geschaffen“

„Die Partner haben eine schöne Atmosphäre geschaffen, die für die Arbeit an dem Projekt sehr wichtig ist.“

„Wunderbare Orte und wundervoller Empfang“

„Steigerung der produktiven internationalen Zusammenarbeit.“

„Es ist von unschätzbarem Wert, unsere Partner von Angesicht zu Angesicht zu treffen und

 „Wir sprechen über Herausforderungen und Fortschritte.“

 „Dieses Projekt wird große Auswirkungen auf unsere Schulen haben.“

„Erfahrungsaustausch und Dokumente.“

„Es ist viel Arbeit, aber es ist sehr positiv.“

„Danke.“

„Gelegenheit, sich mit einer internationalen Gruppe zu treffen und zu diskutieren“

„Nachhaltigkeit bringt uns zusammen“

„Ich bin stolz, Teil des Projekts zu sein“

 

Program of 3. TM 21. – 24.09.2019 Dorsten, Germany

Saturday 21.09.2019 Hotel Yasemin

Sunday 22.09.2019

Excursion to Amsterdam, Holland

19:00 Welcome dinner

Monday 23.09.2019

09:00 – 10:00     Project meeting  Training opportunities for the wound manager

10:00 – 11:00   Intellectual output – Manual

The teams will discuss what they have done so far. The publishing number, the language and the price oft he manual topics will be handled.

11:00  – 12:00 The website:

The teams will discuss their duties on putting content to website.

12:00 – 14:00     Lunch

14:00 – 15:00 Project Managment – Reports

The monitoring Comitee members will express their ideas about the project process and the monitoring reports will be handled.

The project teams of each partner will present their activites that handled for the project such as meetings, dissemination activities.

 15:00-16:00 .  Guided tour of the Senior Center St. Marien, Dorsten

16:00 Excursion to Haltern am See Roman Museum

 Tuesday 24.09.2019
09:00 – 10:30   current wound materials and wound care the company Fedo, Mr.Leuermann
11:00 – 12:00
12:00 – 14:00    Lunch
14:30 – 16:00 Excursion to Düsseldorf to the care museum the Fliedner   Kultustiftung
16:30 – 18:00 Dissemination, Evaluation of 3rd TM, Certification (Certificates of attendance and closure of 3rd Transnational Meeting)  Closure of
3. Transnational meeting

 Each team will introduce their dissemination strategy and the materials they will use to promeote the project outputs

The sertificate ceremony will be held

Wednesday 25.09.2019

(The teams will return to their countries)

09:00 – 12:30     Geriatric Hospital St. Gertrudis in Herten – Westerholt

  Organizing committee:

Tekin, Dagdelen, Christiane Dittrich, Annette Ortmann, Jennifer Burzik, Elisabeth Book

14- Innovation_Evaluation_form_3rd TM

16- Programm Dorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.